Hoffest

heuer wieder...

Hoffest am 10. Juli 2021, 12-21 Uhr

Einmal im Jahr bitten wir unsere Fisch-Stammkunden und solche, die es noch werden wollen, zu uns auf den Hof. Wir legen eine kleine Speisekarte auf und es gibt Weine von unserem Bio-Winzer Holger Hagen (Südsteiermark).

Jedes Jahr ist einer der Wirte, die wir beliefern, unser Gastkoch.

Ein Nachmittag und ein Abend mit bestem heimischen Biofisch und besten heimischen Bio-Weinen bietet nicht nur körperliche Nahrung. Die vielen interessanten Gespräche, das ungezwungene Zusammensein, das geschichtsträchtige Areal von Hornegg und die Eindrücke beim Spaziergang durch die Teichlandschaft sind Nahrung für Geist und Seele.

Derzeit gültige COVID-19 Regeln:

Zutritt, Innen- und Außenbereich

  •  Zutritt nur für geimpfte, getestete oder genesene Personen (siehe Punkt 1.) Dies gilt nicht für Imbiss- und Gastronomiestände und das Abholen von Speisen (take away) und Lieferanten (Lieferdienste).
  • Auf- und Sperrstunde ist auf 05.00 bzw. 24.00 Uhr festgelegt
  • Der Betreiber darf Besuchergruppen in geschlossene Räume nur einlassen, wenn diese
    • aus maximal acht Personen zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder (oder minderjährigen Kindern, gegenüber denen diese Personen Aufsichtspflichten wahrnehmen), oder
    • aus Personen bestehen, die im gemeinsamen Haushalt leben.
  • Der Betreiber darf Besuchergruppen im Freien nur einlassen, wenn diese
    • aus maximal 16 Personen zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder oder minderjährigen Kindern, gegenüber denen diese Personen Aufsichtspflichten wahrnehmen, oder
    • aus Personen bestehen, die im gemeinsamen Haushalt leben.

 Weitere allgemeine Maßnahmen

  •  Die Konsumation von Speisen und Getränken darf nicht in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle erfolgen.
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken darf nur im Sitzen an Verabreichungsplätzen erfolgen. Abweichend davon dürfen Speisen und Getränke im Freien an Imbiss- und Gastronomieständen an Verabreichungsplätzen auch im Stehen konsumiert werden.
  • Selbstbedienung ist zulässig, sofern geeignete Hygienemaßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos gesetzt werden. Diese Maßnahmen sind im COVID-19-Präventionskonzept abzubilden.
  • Eine Pflicht zur Einhaltung des Mindestabstandes gilt nicht sofern zwischen den Personen geeignete Schutzvorrichtungen zur räumlichen Trennung vorhanden sind. Geeignete Schutzvorrichtungen stellen z. B. Plexiglaswände oder Zwischenwände dar. Ansonsten müssen Verabreichungsplätze so eingerichtet sein, dass zwischen den Besuchergruppen ein Abstand von mindestens einem Meter besteht.
  • Es dürfen sowohl Speisen als auch Getränke im Zeitraum zwischen 5:00 und 24:00 Uhr abgeholt werden (Abstandsregel und Maskenpflicht). Lieferdienste können weiterhin zeitlich uneingeschränkt Speisen und Getränke abholen.
  • Zwischen 00:00 Uhr und 05:00 Uhr des folgenden Tages dürfen im Umkreis von 50 Metern um Betriebsstätten der Gastgewerbe keine Speisen oder Getränke konsumiert werden.

Weitere Maßnahmen für Gäste

  • Gegenüber anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder zur selben Besuchergruppe gehören ist ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
  • In geschlossenen Räumen ist eine Maske zu tragen. Dies gilt nicht während des Verweilens am Verabreichungsplatz.
  • Der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.